Zolitaire.de
Zurück
Tipp
Neu
Menü
Optionen
Neu
Optionen
Statistiken
Spiel teilen
Regeln

Homepage
Easthaven
00:00 Punkte: 0 Züge: 0
Spiel teilen

Easthaven

Spieltyp: Spider
|
Gewinnstatistik: 20%

Einleitung

Easthaven Solitaire, ursprünglich Aces Up Solitaire genannt, ist ein gängiges Kartenspiel, das mit einem 52-Kartenblatt von Standard-Spielkarten gespielt wird und dessen Ursprung mindestens bis in die frühen 1930er-Jahre zurückreicht.
Es ist eine Art Kreuzung zwischen Spider Solitaire und Klondike Solitaire.


Es wird behauptet, dass ein durchschnittlicher Spieler etwa 25 % seiner Spiele gewinnen kann und ein guter Spieler zwischen 40 % und 50 %.


Das Spiel erfordert ein gewisses Maß an Übung, um es gut zu spielen, aber ein Großteil ist einfach nur Glück. Es ist nicht ungewöhnlich, dass ein zufällig generiertes Spiel keine nennenswerte Gewinnchance hat.

Ziel

Das Ziel von Easthaven Solitaire ist es, in den Ablagefeldern alle 4 Farben in einer aufsteigenden Reihe vom Ass bis zum König abzulegen.

Wie man Easthaven Solitaire spielt

Zu Beginn eines Spiels wird ein Stapel von 3 Karten in jede der 7 Längsreihen im Tableau gelegt, von denen nur die oberste Karte jedes Stapels aufgedeckt und sichtbar ist. Die restlichen 31 Karten werden verdeckt in den Vorrat gelegt.


Innerhalb des Tableaus werden die Karten nach Rang absteigend und abwechselnd rot/schwarz gebaut. Eine geordnete Reihe beliebiger Länge kann vom unteren Ende eines Stapels auf das untere Ende eines anderen Stapels verschoben werden, wobei die oberste Karte der Reihe einen Rang niedriger als die Karte auf dem anderen Stapel sein und rot/schwarz sich abwechseln muss.


Wenn die letzte aufgedeckte Karte eines Stapels entfernt wird, wird die darunter liegende verdeckte Karte automatisch aufgedeckt und so ins Spiel gebracht. Wenn alle Karten von einem Stapel entfernt werden, ist diese Längsreihe leer. Eine leere Längsreihe kann mit einer beliebigen Karte oder einer geordneten Reihe gefüllt werden.


Der Spieler kann jeweils eine Karte in die Ablagen legen. Ist die Karte ein Ass, beginnt damit der Bau einer Farbe, ansonsten muss es die nächsthöhere Karte der Farbe sein. Eine Karte darf von den Ablagen zurück in das Tableau gelegt werden, solange es einen passenden Platz für sie gibt.


Wenn es keine nützlichen Züge mehr zu spielen gibt, muss der Spieler auf den Vorrat klicken. Dadurch wird in jede Längsreihe eine aufgedeckte Karte gelegt, außer beim letzten Mal, wo es nur 3 sind. Keine Karte kann jemals in den Vorrat gelegt werden.


Der Prozess des Verschiebens von Karten und des Ausgebens neuer Karten wird fortgesetzt, bis alle Karten aus dem Vorrat ausgeteilt wurden. Das Spiel ist gewonnen, wenn der Spieler alle verbleibenden Karten vom Tableau in die Ablagen legen kann, andernfalls endet das Spiel, wenn der Spieler beschließt, aufzugeben.

Easthaven Strategie

Hier sind ein paar Tipps, um Easthaven Solitaire zu gewinnen:

  • Vergewissere dich vor dem Austeilen von Karten aus dem Vorrat, dass es keine nützlichen Züge gibt, die gespielt werden können. Dies soll nicht heißen, dass alle möglichen Züge gespielt werden müssen, aber wenn es keinen guten Grund gibt, einen bestimmten Zug nicht zu spielen, sollte er wahrscheinlich gespielt werden.
  • Die Zugreihenfolge ist wichtig. Es ist oft möglich, mehr als ein Ziel gleichzeitig zu erreichen. Wenn zum Beispiel Züge in der richtigen Reihenfolge ausgeführt werden, könnte es möglich sein, in mehreren Längsreihen verdeckte Karte umzudrehen, während Züge in einer anderen Reihenfolge dies nicht ermöglichen.
  • Wenn man die Wahl hat, ist es im Allgemeinen am besten, eine verdeckte Karte in dem Stapel aufzudecken, der die meisten verdeckten Karten enthält. Eine mögliche Ausnahme könnte sein, wenn es entscheidend ist, dass eine Längsreihe so schnell wie möglich geleert wird.
  • Da ein König auf keine andere Karte gelegt werden kann, muss der König, wenn das Spiel gewonnen werden soll, irgendwann in eine leere Längsreihe gelegt werden. Wenn der König dringend benötigte Karten blockiert, ist es besser, den König so früh wie möglich zu entfernen.
  • Es ist wichtig, eine oder mehrere Längsreihen zu leeren. In der frühen bis mittleren Spielphase ist eine leere Längsreihe normalerweise noch keine große Hilfe, außer um ein oder zwei verdeckte Karten umzudrehen. Gegen Ende des Spiels ist es jedoch entscheidend, Längsreihen zu leeren, sowohl um noch verdeckte Karten umzudrehen als auch um das Tableau zu sortieren. Wenn die letzten Karten aus dem Vorrat ausgegeben werden, ist es ideal, nicht mehr als eine geordnete Reihe pro Längsreihe zu haben.
  • Das Umdrehen der verdeckten Karten hat Priorität. Es gibt immer noch eine gute Gewinnchance, wenn gegen Ende nur ein paar Karten verdeckt sind. Aber je mehr verdeckte Karten übrig sind, desto schlechter wird die Gewinnchance, besonders falls es sich um Karten mit niedrigem Rang handelt.

Aufbau

Der Spielbildschirm besteht aus 3 verschiedenen Bereichen.


Das Tableau befindet sich in der Mitte des Bildschirms. Es besteht aus 7 Längsreihen. Jede Längsreihe enthält entweder einen vertikal überlappenden Stapel von einer oder mehreren Karten oder ist leer, je nach aktuellem Stand des Spiels. Hier findet die meiste Action während des Spiels statt.


Die Ablage befindet sich oben rechts, oberhalb des Tableaus. Sie besteht aus 4 Feldern in Kartengröße. Jedes dieser Felder ist eine Ablage, auf dem eine Farbe vom Ass bis zum König aufgebaut werden kann.


Der Vorrat befindet sich oben links. Er enthält die Reservekarten, die im Laufe des Spiels ins Spiel kommen. Zu Spielbeginn sind die Karten im Vorrat verdeckt gestapelt. Um Karten aus dem Vorrat auszuteilen, muss der Spieler darauf klicken. Dadurch wird in jede der Längsreihen im Tableau eine aufgedeckte Karte gelegt, außer bei der letzten Austeilung, bei der die restlichen 3 ausgeteilt werden.

Zolitaire.de    © 2017-2020 Zolitaire.de, Alle Rechte vorbehalten
Lade Karten ...
Zurück zur Startseite gehen?
Neue Karten
Dieses Spiel neu starten
[ ? ]
Klondike
Spider
Freecell
Yukon
Vierzig
Diebe
Pyramid
Golf
Andere
Hintergründe
Kartendecks
Kartenrücken
Optionen
Mehr zeigen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Standard
Sammlungen
Nach jedem Gewinn hast du die Chance, eine Karte aus einem historischen Kartenblatt freizuschalten. Schalte ein ganzes Blatt frei, um es im Spiel verwenden zu können.
Alle Kartenblätter anzeigen
Gesperrt
Gesperrt
Gesperrt
Gesperrt
Gesperrt
Gesperrt
Gesperrt
Gesperrt

Allgemein:
  
  
Aus
  
90%
  
85%
  
80%
  
50%

Spiel:

Anzeige:
    
0
  
1
  
2
  
3
  
4
  
5
  
6
  
7
  
8
  
9
  
10
  
       

      
Langsam blinken
    
Schnell blinken
    
Einfarbig

      
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Auf Standardwerte zurücksetzen

Schnellanleitung

Easthaven

Typ: Spider
Siegstatistiken: 1 von 5 (ungefähr 20%)

Ziel: Lege alle Karten auf die Ablage

Ablage: Stapel:
Vorrat:

Tastaturkürzel
Leertaste - Eine neue Karte austeilen
H - Hinweis anzeigen
Strg + Z - Rückgängig machen
N - Das neue Spielmenü öffnen
Plus/Minus - Vergrößern/Verkleinern
Kaffeepause
Nutze die Buttons, um Dein Spiel zu teilen:

Oder teile einfach diesen Link:
Du hast bereits einen Nutzernamen? Melde Dich hier an
Registrierung abgeschlossen! Willkommen bei Zolitaire.de!

Bitte beachte, dass Deine Statistiken erst ab dem nächsten Spiel gespeichert werden.

 Nutzername oder Passwort vergessen?
Gib unten bitte Deine E-Mail-Adresse ein. Wir schicken Dir Deinen Nutzernamen und einen Link, um Dein Passwort zurückzusetzen.


Meine Statistiken

Tägliche-E-Mail-Einstellungen
Passwort ändern

Abmelden

Wir senden Dir jeden Tag eine Liste mit Links zur verschiedenen Solitaire-Spielen, die eine garantierte Lösung haben. (z. B. Spiele, die von mindestens einem Spieler in der Vergangenheit gelöst wurden)

Deine Statistiken

Wähle ein Spiel: 
Willst du wirklich all Deine Statistiken zurücksetzen?
Dies kann nicht rückgängig gemacht werden.
Willst du wirklich diese spezielle Spielstatistik zurücksetzen?
Dies kann nicht rückgängig gemacht werden.
Teste unsere neue mobile App.
Klicke auf die Symbole oder scanne sie mit deinem Handy. [ ? ]
App im App Store
 
App bei Google Play